Skip to main content

Quarze

Standardmäßig werden mit dem aTeVaL-Board drei Quarze mitgeliefert:

  • 7,3728MHz
  • 8MHz
  • 16MHz

Diese werden nicht direkt eingelötet sondern können in unsere speziellen Quarz-Sockel gesteckt werden. Dies ist nur für IC2 bis IC4 möglich.

Falls du dich jetzt fragst: Quarz-was?!? Wenn du mehr mit Mikrocontrollern gespielt hast, weißt du dann wofür die gut sind!

Die Sockel ermöglichen ein sehr flexibles tauschen der Quarze und bieten so eine Vielzahl an Experimenten und Versuchen.

Grundsätzlich läuft jeder Standard-AVR direkt ohne Quarz, damit der Controller den Quarz verwendet, muss dieser erst in den Fuses aktiviert werden.

Fuses umzuprogrammieren sollte man nur, wenn man weiß was man tut. Es kann sehr leicht passieren, dass der Mikrocontroller dabei komplett unbrauchbar wird